Mittwoch, 18. Mai 2016

Manches kommt früher als errechnet...

... so war es bei unserer kleinen Minimaus.

Ja, am 30. April 2016 um 22.09 Uhr war es so weit, unsere zweite Maus hat mit einem Gewicht von 3.590 Gramm und einer Größe von 49 cm noch ganz schnell im April das Licht der Welt erblickt. Errechneter Termin war eigentlich der 13. Mai 2016. Die kleine Maus hatte es aber dann doch sehr eilig und kam 13 Tage vor dem Termin.



Im Gegensatz zu der Geburt von dem Kulleraugenpüppchen ging diesmal alles ganz schnell. Um 20 Uhr waren wir im Krankenhaus und um 22.09 Uhr konnte ich dann die kleine Maus schon gesund und munter in den Armen halten.

 

Mama und Papa haben alles gut überstanden und die große Schwester ist mega stolz.

Allerdings habe ich seit ein paar Tagen durch das Stillen einen ganz schmerzhaft verspannten Nacken :-( Naja hatte ich bei dem Kulleraugenpüppchen auch schon direkt nach der Geburt und es wird dank Massagen auch langsam besser.

So eine kleine Maus stellt natürlich auch den ganzen Tagesablauf erstmal wieder auf den Kopf und man muss sich neu sortieren. Ich finde man wird so richtig entschleunigt, was gut tut aber man sich auch erstmal wieder dran gewöhnen muss. Ich befinde mich derzeit noch in so einem Warte-Modus und bin in der Zeit, wo die Maus schläft (und das tut sie sehr gut) noch total unsortiert. Natürlich gibt es auch noch das Kulleraugenpüppchen, die nicht zu kurz kommen möchte und unser Ausbau geht auch noch weiter...

...Soweit hatte ich den Post schon vor 1,5 Wochen vorbereitet und es hat eigentlich nur noch ein Bild gefehlt. 

Wie es aber so ist, kommt manches anders als geplant. Seit letzter Woche hat die Minimaus nämlich zwischendurch schreckliche Bauchschmerzen und weint sehr. Deswegen verbringe ich derzeit die Abende (ab und zu auch schon den ganzen Morgen) im Schlafzimmer und probiere zu trösten, massieren, kuscheln und tragen wo es nur geht. Für mich ist das etwas ganz Neues, da das Kulleraugenpüppchen damit gar keine Probleme hatte und man merkt, jedes Kind ist anders und hat andere Bedürfnisse. 
Wo das Kulleraugenpüppchen z. B.  den Fliegergriff überhaupt nicht mochte, findet die Minimaus ihn total beruhigend.

So kam es, dass dieser Post noch etwas warten musste. 
Jetzt habe ich es zumindest geschafft euch über unseren mittlerweile 2,5 Wochen alten Familienzuwachs zu berichten.

Ich genieße auf jeden Fall die wunderschönen Momente, die Augen sind immer mehr offen und die Welt wird mit Blicken erkundet. Kinder sind schon Wunder und unbezahlbar.

Liebe Grüße
Eure Lena 



P.S. natürlich trägt die Minimaus schon was Genähtes (da war ich ja zum Glück vor der Geburt schon fleißig). Das Shirt ist nach einem Schnitt aus der Ottobre 1/2016 aus dem Stoff Feather von Andrea Lauren, den ich hier auch für das Kulleraugenpüppchen vernäht habe. Man hat die Maus beim Bildermachen gezappelt, wirklich nicht einfach so.


Kommentare:

  1. Herzlich Willkommen, kleine Maus und alles, alles Liebe für Euch vier! Ich freue mich sehr für Euch!
    Da hatte es die kleine Maus ja besonders eilig und konnte es wohl kaum noch abwarten, Mama, Papa und Schwester endlich in live zu erleben :). Sehr süß sieht sie aus und toll, dass sie gleich von dir eingekleidet ist!
    Ich wünsche Euch, dass Ihr Euch gut einlebt und sich alles schnell gibt mit dem ollen Bauchweh!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Katja! Ja, hier wurde vor der Geburt schon viel genäht aber viel habe ich auch noch nicht geschafft (z.B. deine Wickeltasche :-( aber gewickelt wird ja noch länger). Ich freue mich aber auch schon wieder für mich zu nähen. Ach schon wieder viel zu viel geplant... Mal schauen, was ich schaffe. Die Stoffe vom Stoffmarkt wollen vernäht werden und der Sommer steht an.
      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass die Bauchweh bald vorbei sind. Auch das Genähte sieht super aus. Daumen hoch. Wenn ich als 2tes ein Mädchen habe, will ich definitiv so eins haben :-)
    LG Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Schwesterlein ;-) So ein Mädchen oder so ein Shirt?
      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen